Über uns

Das Wort "Gefyra" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Brücke". 

Wir, die Gefyra GmbH, wollen eine Brücke in die Zukunft sein: 
zwischen dem was ist und dem was sein wird.

Oder genauer genommen: Dem was sein muss, 

  • um klinische Informationen für mehr als nur Abrechnungen und Statistiken nutzen zu können,
  • um die Arbeit von Ärzten und Pflegekräften und anderen Beteiligten an der Versorgungskette zu erleichtern, 
  • um die individuelle Patientenversorgung zu verbessern, ebenso wie die Gesundheit der Bevölkerung als Ganzes,
  • um Patienten an der Erfassung ihrer Krankheitsverläufe zu beteiligen,

Dazu sind strukturierte Daten erforderlich, 

  • die interoperabel zwischen Kliniken, Ärzten, Ämtern, Apotheken und anderen ausgetauscht werden können, 
  • die Daten von Laborgeräten und Infusionspumpen ebenso erfassen wie die Daten eines Blutdruckmessgerätes des Patienten,
  • die auch angesichts von Zukunftstechnologien, wie Wearables am und im Körper des Patienten nicht an ihre Grenzen stoßen,
  • die von einfachen Messwerten bis hin zu komplexen medizinischen Sachverhalten skalierbar sind,
  • die mit Hilfe moderner, webbasierter und sicherer Architektur kommuniziert werden können.
FHIR bietet die dafür erforderliche Technologie. 
Aber Technologie ist nicht alles. 

Damit Interoperabilität gelingt, bedarf es einer durchdachten Strategie, die die Bedürfnisse von Anwendern, Patienten und Implementierern gleichermaßen berücksichtigt.

Wir können helfen:
mit Beratung, Schulung, Workshops
und vielen Jahren Erfahrung im Gesundheitswesen.

we make FHIR® work.



-->