Schulungen 2019


Alle unsere Schulungen sind als In-House-Schulungen konzipiert und können Ihren individuellen Bedürfnissen, Vorkenntnissen und Zielsetzungen angepasst werden.
Die Schulungen halten wir wahlweise auf Deutsch oder Englisch.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern, dem ZTG und HL7 Deutschland e.V. bieten wir öffentliche Schulungen an. 
Die Termine finden Sie in unserem Kalender.


 

FHIR®-Einführung

Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: Entscheider, Entwickler, Vertrieb
Vorkenntnisse: keine

Inhalte:
  • Einführung in die Entstehung, Motivation und Grundprinzipien und von FHIR
  • Vorstellung von FHIR-Applikationen, -Frameworks und typischen Anwendungsszenarien
  • gemeinsame Evaluation und Einordnung Ihres konkreten Use Cases in die vorhandenen Frameworks

 

FHIR®-Basis-Workshop

Dauer: 2 Tage
Zielgruppe: Entwickler, Spezifizierer, Produktmanager, Software-Architekten
Vorkenntnisse: keine Programmierkenntnisse erforderlich. Erfahrungen mit anderen Interoperabilitätsstandards sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.
Inhalte:
  • Einführung in die Entstehung, Motivation und Grundprinzipien und von FHIR
  • Vorstellung von FHIR-Applikationen, -Frameworks und typischen Anwendungsszenarien
  • FHIR-Integration mit CDA, Version 2, DICOM
  • FHIR-basierter Dokumentenaustausch mit IHE-MHD („Mobile Health Documents“)
  • Module mit praktischen Übungen:
    • FHIR Grundbausteine (Ressourcen)
    • Datenaustausch und Suche per REST
    • Referenzen
    • Operations
    • Terminologien
  • Optionale Module: 
    • Transaktionen,
    • Questionnaires 
    • Vorbereitung auf HL7

Zusatzmodul: FHIR® für Spezifizierer

Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: Spezifizierer, Software-Architekten, Entwickler, Analysten
Vorkenntnisse: Inhalte des FHIR-Basis-Workshops


Inhalte:
  • Einführung in das Conformance-Framework
  • Module mit praktischen Übungen:
  • Erstellen und Einbinden von Extensions
  • Erstellen von Datentyp- und Ressourcen-Profilen
  • Erstellen und Einbinden von Terminologien
  • Erstellen und Validieren von Beispielen
  • Publikation von Implementierungsleitfäden und Schnittstellenspezifikationen auf Simplifier.net

Zusatzmodul: "Cloverleaf® on FHIR®"


Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: Cloverleaf-Anwender
Vorkenntnisse: Inhalte des FHIR-Basis-Workshops, sowie Grundkenntnisse in der Cloverleaf-Administration und -Konfiguration


Inhalte:
  • Implementierung von FHIR-Schnittstellen mit Hilfe des INFOR Cloverleaf Kommunikationsservers
  • Deployment eines lokalen FHIR-Servers (VONK)
  • Module mit praktischen Übungen:
  • Import der FHIR-Datensatzformate in Cloverleaf
  • Initialisierung von Bundles und Bundle-Entries
  • Verwendung des INCLUDE-Features im Kontext von FHIR
  • Konfiguration des Webservice-Adapters für FHIR-Interfaces
  • Konvertierung von HL7 V2-Nachrichten in FHIR und Übermittlung an den FHIR-Server

Gerne gestalten wir den Workshop auch individuell anhand eines konkreten Anwendungsfalles.

Zusatzmodul: „KBV on FHIR®“


Dauer: ca. 1 Tag
Zielgruppe: Implementierer der FHIR-basierten KBV-Spezifikationen
(z.B. Verordnungs-/Archiv- und Wechselschnittstelle)
Vorkenntnisse: Inhalte des FHIR-Basis-Workshops


Inhalte:
  • Vorstellung der FHIR-basierten KBV-Spezifikationen
  • Deployment und Konfiguration eines lokalen Test-Servers (VONK)
  • Erstellen kompatibler Instanzen und Validierung am lokalen Test-Server
  • Vorstellung der VONK-Fassade als mögliche Umsetzung

Zusatzmodul: „FHIR®-Apps mobil und cross-platform“


Dauer: ca. 1 Tag
Zielgruppe: Implementierer mobiler Apps im Gesundheitsbereich
Vorkenntnisse: Inhalte des FHIR-Basis-Workshops, JavaScript


Inhalte:
  • Einführung in die JavaScript FHIR Library
  • Kurz-Einführung in NativeScript: auf Javascript basierende Umgebung zur Entwicklung von mobilen Cross-Plattform-Apps
  • Schritt-für-Schritt-Implementierung einer einfachen, FHIR-basierten mobilen App:
  • RESTful Interface
  • Nutzung der JSON-Repräsentation in JavaScript
  • Erstellen, Lesen, Ändern und Löschen von FHIR-Ressourcen (CRUD)
  • Suche nach Ressourcen
-->