Leistungen

Unser Team kann Sie vor und während Ihres FHIR-Projektes mit Schulungen, Beratung, Dienstleistung und Tooling unterstützen.

Vor dem Projekt:

Mit einer FHIR-Einführung helfen wir Ihnen, zu entscheiden, ob FHIR für Sie, Ihre Firma, Ihr Projekt oder Ihr Produkt geeignet ist. Sie erhalten einen Ein- und Überblick, der Sie in die Lage versetzt, die Vor- und Nachteile von FHIR gegeneinander abzuwägen, FHIR gegen andere Standards abzugrenzen und Ihren speziellen UseCase in der FHIR-Spezifikation wiederzufinden. Wir setzen die FHIR-Roadmap ins Verhältnis zu Ihren zeitlichen Zielen und diskutieren Chancen und Risiken.

Zum Projektstart:

Um Ihnen, Ihren Kollegen, Entwicklern und Projektpartnern den Einstieg in das FHIR-Projekt so einfach wie möglich zu machen, stellen wir mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Schulungprogramm zusammen, und machen Sie mit Frameworks, Tools und Leitfäden vertraut, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Wir formalisieren die technischen Vorgaben mit Hilfe des FHIR Conformance-Frameworks und unterstützen Sie bei der Einrichtung der erforderlichen Tools um Ihre FHIR-Spezifikation zu dokumentieren und zu publizieren. Dies ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Ihr Projekt, da die in diesem Schritt definierten maschinenlesbaren FHIR-Profile als Vorgaben für die Entwickler, Vereinbarung mit Projektpartnern und technische Dokumentation dienen können. Gleichzeitig erstellen wir daraus einen Implementierungsleitfaden, mit dessen Hilfe Drittanbieter sich in Ihr System integrieren können.
Wir untersuchen Ihre Spezifikation auf Konformität zum Standard, nationalen Vorgaben und weiteren UseCase-relevanten Profilen, (z.B. IHE-Profile).

Wir erstellen Beispiel-Daten und validieren diese gegen Ihre Spezifikation, so dass Sie Abläufe simulieren und Testszenarien durchführen können.

Wir machen Sie mit den wichtigsten Informationsquellen und Diskussions-Foren vertraut und zeigen, wie Sie auf nationaler und internationaler Ebene aktuelle Entwicklungen bei FHIR verfolgen und mit beeinflussen können.

Während des Projektes:


Wir unterstützen Sie und Ihr Team mit unserem Wissen und unserer Erfahrung und stehen Ihnen bei Fragen und Problemen zur Anwendung von FHIR oder den eingesetzten Tools zur Seite.
Gemeinsam validieren wir die (Zwischen-)Ergebnisse und passen ggf. die Spezifikation an geänderte Anforderungen an.
Wir dienen als Schnittstelle zu den Spezifizieren auf nationaler und internationaler Ebene, wenn Sie Vorschläge oder Änderungen im FHIR-Standard einbringen möchten, halten Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden und helfen Ihnen der Vorbereitung der Teilnahme an einem Connectathon.

-->