Dienstag, 17. März 2020

Kostenloser Online-FHIR-Workshop für Studierende

Um in Zeiten der Corona-Krise die vorlesungsfreie Zeit sinnvoll zu gestalten, bieten wir unseren FHIR-Basis-Workshop einmalig kostenlos für Studierende an!

Dauer: 2 Tage
Zielgruppe: Studierende
Vorkenntnisse: keine Programmierkenntnisse erforderlich. Erfahrungen mit anderen Interoperabilitätsstandards sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. XML Basiskenntnisse sind hilfreich.
Lernziele: Die technischen Grundlagen von FHIR anhand von praktischen Übungsaufgaben verstehen und anwenden können.
Inhalte: Resources, REST, Such-API, Operation-Framework, Referenzen, Terminology-Framework, IHE

Details und Anmeldung unter https://de.xing-events.com/GRIMEMY

Montag, 9. März 2020

FHIR - Wer nutzt es, wem nützt es?

Als Trost für die abgesagte KHIT-Tagung in der kommenden Woche, finden diejenigen, die sich für unseren geplanten Vortrag "FHIR - Wer nutzt es, wem nützt es?" interessiert hätten, hier ein Interview  des Krankenhaus-IT-Journals mit Gefyra CEO Simone Heckmann zu genau diesen beiden Fragen:
http://www.medizin-edv.de/modules/AMS/article.php?storyid=4972

Simone Heckmann, Geschäftsführerin / CEO, Gefyra GmbH: „Mir ist es wichtig, dass die Krankenhäuser FHIR als eine Chance sehen, aktuelle Probleme und Herausforderungen wie z.B. Vendor-Lock-In, Patienten-Teilhabe und integration mobiler Anwendungen anzugehen und nicht nur als "schon wieder ein neuer Standard".

Donnerstag, 27. Februar 2020

eRezept und eArbeitsunfähigkeits-Bescheinigung on FHIR


Die KBV ruft zur öffentlichen Kommentierung der Spezifikationen von eRezept und eAU auf:

Öffentliche Kommentierung der eAU – FHIR-Profile in der Version 1.0.0

Der Gesetzgeber hat im Zuge der Anpassung des § 295 Abs. 1 SGB V mit Wirkung zum 1. Januar 2021 festgelegt, dass die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte und Einrichtungen verpflichtet sind, die von Ihnen festgestellten Arbeitsunfähigkeitsdaten aufzuzeichnen und an die Krankenkassen zu übermitteln.
Zu diesem Zwecke wurden unter https://simplifier.net/eau die FHIR-Profile für die eAU durch die KBV erstellt.
Die veröffentlichten FHIR-Profile können von allen Interessierten bis zum 13. März 2020 kommentiert werden. Für die Kommentierung benutzen Sie bitte das unter dem Link ftp://ftp.kbv.de/ita-update/Ankuendigung/Kommentierung_eAU/ veröffentlichte Kommentierungsprotokoll, welches Sie per E-Mail an ita@kbv.de einreichen können. Unter diesem Link finden Sie auch das zugehörige Informationsmodell, welches ebenfalls kommentiert werden kann.

Öffentliche Kommentierung der eRezept – FHIR-Profile in der Version 1.0.0

Der Gesetzgeber hat im § 86 Abs. 1 SGB V festgelegt, dass zuerst die Verordnung von Arzneimittel und weiteren nach §31 SGB V in die vertragsärztliche Versorgung einbezogenen Produkte elektronisch ermöglicht werden muss. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der Spitzenverband Bund der Krankenkassen müssen hierzu im Rahmen des Bundesmantelvertrag-Ärzte bis zum 31. März 2020 entsprechende Vereinbarungen treffen.
Zu diesem Zwecke wurden unter https://simplifier.net/erezept die FHIR-Profile für die eRezept durch die KBV erstellt.
Die veröffentlichten FHIR-Profile können von allen Interessierten bis zum 13. März 2020 kommentiert werden. Für die Kommentierung benutzen Sie bitte das unter dem Link ftp://ftp.kbv.de/ita-update/Ankuendigung/Kommentierung_eRezept/ veröffentlichte Kommentierungsprotokoll, welches Sie per E-Mail unter ita@kbv.de einreichen können. Unter diesem Link finden Sie auch das zugehörige Informationsmodell, welches ebenfalls kommentiert werden kann.
Alle eingehenden Kommentare werden vor der Veröffentlichung der FHIR-Profile beachtet und aufgrund der knappen gesetzlichen Pflichten erst im Laufe des April 2020 beantwortet.
-->