Montag, 13. November 2017

IHE-Profil "MMA": Mobile Medikamenten-Administration mit FHIR

Quelle: https://www.mechatronic.de
Das IHE-Profil "Mobile Medication Ad­mi­ni­stra­tion" (MMA) definiert die Integration von mobilen Pflege-Do­ku­men­tations­sytemen, Patienten-Apps, in­telli­genten Medi­kamen­ten-Dis­pensern und anderen, die Medikamenten-Verabreichung unterstützenden Anwendungen, mit einer elektronischen Patientenakte, wie zum Beispiel einem Krankenhaus- oder einem Praxis-Infor­mations­system.
Es ist damit Teil einer Serie von IHE-Profilen, die auf HL7 FHIR als Mechanismus für die Interaktion zwischen Primärsystemen und mobilen Endgeräte setzen. Weitere Profile werden künftig den gesamten Medikations-Workflow abdecken.

MMA beschreibt zwei Aspekte der Medikamenten-Verabreichung:

  1. Die Übermittlung geplanter Medikamenten-Verabreichungen vom Primärsystem an ein Endgerät
  2. Die Übermittlung eines Berichts über verabreichte Medikamente von einem Endgerät an das Primärsystem.
Beide Transaktionen sind optional, jedes System kann sowohl eines als auch beide Aspekte implementieren.

Typische Anwendungsszenarien sind:

  • Ein Anwendungssystem in der mobilen Pflege informiert die Pflegekraft über die Medikamente, die ein bestimmter Patient in einem bestimmten Zeitraum einnehmen muss. Die Pflegekraft dokumentiert die Abgabe der Medikamente im Anwendungssystem.
  • Ein intelligenter Medikamenten-Dispenser oder eine Smart-Phone-Applikation erhält Informationen  zur Medikamenten-Verabreichung von einem Praxis- oder Apothekensystem und erinnert den Patienten an die Einnahme seiner Medikamente.
  • Eine Smart-Phone-Applikation zur Erfassung der Patienten-Compliance im Rahmen eines Therapie-Programmes
  • Die Dokumentation der Medikamenten-Verabreichung durch eine Infusionspumpe
  • Die manuell oder durch Barcode-Scan erfasste Dokumentation verabreichter Medikamente durch eine Pflegekraft im Krankenhaus-Umfeld
Quelle: wiki.ihe.net


Das IHE-Profil ist vollständig kompatibel mit der FHIR-STU3-Spezifikation, fügt dieser jedoch zusätzliche Constraints und UseCase-spezifische Leitfäden für Entwickler hinzu.
Folgende FHIR-Ressourcen werden von MMA verwendet:
  • Patient
  • Medication
  • MedicationRequest
  • MedicationAdministration

Anwendung in Deutschland:

Für die Abbildung der Medication-Ressource speziell in Deutschland unter Verwendung der hier üblichen und verbreiteten Formen der Kodierung wird im Rahmen des MedikationsplanPlus-Projektes ein entsprechendes Profil erarbeitet. Für die Patient-Ressource gibt es in den Basisprofilen für Deutschland bereits ein lokalisierte Fassung.  Die im Rahmen der Umsetzung des Medikationsplans implementierten FHIR-Ressourcen Patient und Medication können für MMA wiederverwendet werden.

-->